Möchten Sie unsere Tierschutzarbeit unterstützen? Wir suchen dringend nach geeigneten Pflegestellen!

Aktuell
Das Jahr 2014Mittwoch 31.Dezember.2014 11.54
Das Jahr 2014 in der kleinen Gemeinschaft des Doggenschutzes Unser Rückzug aus dem aktiven Tierschutz ist weiterhin in Gange :) ABER wir haben ja immer noch doggenschutzeigene Hunde, auf die ich im Verlauf dieses Textes zu sprechen komme UND wir sind selbstverständlich bei Bedarf für die seinerzeit von uns mit unserem Schutzvertrag vermittelten Hunde und deren Halter da UND wir nehmen selbstverständlich unsere vermittelten Hunde zurück, wenn dies notwendig werden sollte. Außerdem haben wir auch Patenschaften für Hunde übernommen, deren Schicksal uns besonders am Herzen liegen. Zusätzlich unterstützen wir finanziell einzelne Tierschutzprojekte. Wir leisten nach wie vor Vermittlungshilfe für die in Not geratenen Doggen und Boxer und deren Mischlinge, die bereits von Tierheimen und oder Tierschutzorganisationen aufgenommen wurden und über einen kompetenten und sachverständigen Ansprechpartner verfügen. Für die doggenschutzeigenen Hunde Baron Ben und Lena haben wir wieder die Futter- und Tierarztkosten übernommen. Für den Doggenschutzpatenboxer Lucky haben wir zum Teil die Futterkosten und sämtliche Tierarztkosten übernommen. Lucky ist leider über die Weihnachtstage über die Regenbogenbrücke gegangen. Für unseren Patenjagdhund Ugo haben wir monatlich eine feste Kostenpauschale gezahlt. In dem Fall der 3 beschlagnahmten Doggen im Kreis Plön, hat es im Oktober 2014 ein Urteil gegeben. Ich habe die Zeitungsartikel zu dem Thema auch auf unserer HP www.doggenschutz.de veröffentlicht. Interessierte können den Fall dort nachlesen. Nach meinem Infostand haben beide Seiten Widerspruch zu dem Urteil eingelegt. Im Januar 2014 ist unsere liebe Wegbegleiterin Andrea leider mit einem Herzinfarkt belastet worden und dies hatte zur Folge, dass wir den überaus schwierigen Doggenrüden DJ Tanis zurücknehmen mussten. Wir hatten wir Tanis immer einen Plan B und dieser Plan B funktionierte Dank Sabine und Tanja. Wirkliche Freunde in der Not. Im Februar 2014 haben wir für die fast zu Tode gehungerte aufgefundene Doggenhündin Lotte in Ahrensburg eine Spende an das aufnehmende Tierheim gemacht. Im Frühsommer des Jahres 2014 haben wir für die in Not geratene Doggenhündin Bonny, die von der Stinkfussfarm aufgenommen wurde, eine Spende gemacht. Im August / September haben wir die Fohlenhilfe Maishofen beim Freikauf von 2 von der Schlachtung bedrohter Fohlen finanziell unterstützt. Hier kann man geteilter Meinung sein. Wir kennen eine der Pferdeschützerinnen persönlich und wollten ihr Engagement unterstützen. Hierzu habe ich auf unserer HP ausführliche Texte veröffentlicht. Ihr werdet verstehen :) Die durch uns vermittelte Doggenhündin Elfe bekam im Frühherbst 2014 leider den Befund eines kranken Herzens. Ihr Frauchen hat von uns die feste Zusage, sie bei den Kosten der Herzmedikamente aktiv zu unterstützen. Es sind leider auch einige Doggenschutzhunde von uns gegangen. Paco & Kira & Sherry & Bahia Brava & Lord & Lucky. Wir hoffen sehr, dass ihre Familien über ihren Verlust hinweg kommen und noch mal wieder einem in Not geratenen Hund ein gutes, sicheres, geborgenes und immerwährendes Zuhause geben. Und in diesem Winter haben wir noch die Pferdeklappe e.V. finanziell unterstützt. So hoffen wir auch im neuen Jahr hier und da eine helfende Hand sein zu können. Wir wünschen allen Tieren dieser Welt Menschen um sich, die sich um sie sorgen und kümmern. Zusätzlich wünschen wir den Tieren dieser Welt bessere Rechte und Gesetze. Wir wünschen ein gutes, vor allem gesundes neues Jahr. Herzlichst das Team vom Doggenschutz
by Doggenschutz E-Mail        

 zurück