Möchten Sie unsere Tierschutzarbeit unterstützen? Wir suchen dringend nach geeigneten Pflegestellen!

Tierische Gruesse
BAJO grüsst...Sonntag 15.August.2010 14.28

 


Es ist immer wieder schwer bis unmöglich, Menschen zu finden, die bereit und in der Lage sind, gerade einem älteren Nothund ein Zuhause zu geben.


So erging es auch dem Boxer Bajo. Monat für Monat verging, ohne eine einzige Anfrage für den liebenswerten Boxersenior.


Wir freuen uns, dass sich Bajos Pflegefrauchen Jasmin nun dazu entschlossen hat, Bajo nicht mehr her zu geben.



Bajo hat seine Familie gefunden und der Doggenschutz wird diese Familie unterstützen, sollten aussergewöhnliche Tierarztkosten auf sie zukommen.


 

by Doggenschutz E-Mail        

Tierische Gruesse
HENNER grüsst...Sonntag 15.August.2010 13.55

 


Wir freuen uns sehr, wieder einmal einen bereits nicht mehr ganz jungen Boxer in die allerbesten Hände vermittelt haben zu können.


Es ist sehr, sehr schön, dass sich Familie Spiekermann dazu entschlossen hat, den 8jährigen Boxerrüden HENNER zu sich zu nehmen.



Dafür gilt unserer herzlichster Dank!


  

by Doggenschutz E-Mail        

Tierische Gruesse
Ich war das nichtMontag 28.Juni.2010 19.10


Euer Baron Ben

by webmaster E-Mail        

Tierische Gruesse
Xanthos hat GeburtstagFreitag 11.Juni.2010 13.05


Heute berichte ich einmal wieder neues von Xanthos, da er heute seinen neunten Geburtstag feiert. Heute morgen um 7 Uhr bin ich aufgestanden, da blickte Xani mich schon von seiner Couch an und beobachtete mich.


Dann wedelte er ganz doll mit dem Schwanz, ich ging zu ihm hin, hab ihm gratuliert und ihn ganz doll geknuddelt und hab ihn sein Geburtstagsgeschenk überreicht. Ich habe ihm einen großen Gummiball mit einem Band dran geschenkt. Er hat sich total darüber gefreut und spielt jetzt die ganze Zeit damit, sogar so doll, dass das Band jetzt eher zu Fäden geworden ist. :-D Ich gehe mit Xanthos jetzt jeden Tag mehrere Kilometer spazieren. Wenn ich von der Schule komme, steht Xanthos schon von der Tür und wartet darauf, dass wir endlich losgehen. Das ist so witzig.


Hinterher ist er immer total erledigt und schläft wie ein


Murmeltier.*grins* Xani ist jetzt richtig bullig geworden, ein richtig gut bemuskelter Rüde ist er jetzt. Zwischendurch bekommt er auch mal Buletten von mir, soweit meine Eltern das nicht mitbekommen. *lach* Jedenfalls habe ich Xanthos total lieb und bin echt froh, dass wir uns vor 3 Jahren für ihn entschieden haben. Es ist jeden Tag ein neues Erlebnis. An Herrentag bin ich mit ihm auch wieder lange spazieren gegangen. Da kamen uns einige Fahrradfahrer entgegen und es ist immer wieder lustig, das Erstaunen in den Gesichtern der Menschen zu sehen.

by webmaster E-Mail        

Tierische Gruesse
Ally schickt Grüße ...Sonntag 06.Juni.2010 18.10


Wenn Du einen hungrigen Hund
von der Straße nimmst
und ihn fütterst,
wird er Dich nicht beißen.

Das ist der größte Unterschied
zwischen Hund und Mensch.

 


Kommentatoren sind Leute, die andere kratzen, wenn es sie selber juckt.



Robert McNamara (*1916), US-amerikanischer Politiker

Liebe Freunde und Paten meiner Herzenshündin Ally,

es sind ja manchmal die merkwürdigsten Geschichten die das Leben so schreibt und für Ally begann ihr Leben wohl mehr als traurig.

Was für ein Glück das der Doggenschutz sich dieser zauberhaften Hündin angenommen hat und welch ein Glück, das Ally einen so tollen Charakter behalten hat, trotzdem sie wohl in den ersten 8 Monaten ihres kurzen Lebens mehr verkraften mußte als ein so junger Hund eigentlich erleben sollte.

Ally ist nun seit knapp 5 Wochen bei mir und ich bin schon sehr erstaunt, welche Fortschritte diese junge Hündin in diesen eigentlich kurzen Zeitraum gemacht hat.

Ich habe den ersten Physiobericht hier vorliegen und er ist auch schon auf dem Postweg an dich, liebe Lydia. Da hast du es nochmal schwarz auf weiß wie richtig deine Entscheidung war, mir diesen Hund anzuvertrauen und du wie auch auch ein paar Doggenfreunde mehr, konnten sich ja kürzlich über die Fortschritte der Zaubermaus selber überzeugen. Wir setzen die Therapie natürlich fort.

Aber nicht nur das sich ihr Beinchen gut erholt hat, sie hat auch im Ganzen zugelegt, war sie doch so dürr als sie zu uns kam, fast unterernährt!

Natürlich ist sie auch gewachsen und hat schön Muskulatur aufgebaut, sie hat nun eine Schulterhöhe von 79 cm und sie wiegt 52 kg. Ihre Futtermenge ist mit meiner Tierärztin abgestimmt und ihr Gewicht ist in Ordnung, da sie ja deutlich und spürbar Muskeln aufgebaut hat.

Heute waren wir zum impfen und sie hat einen Transponder bekommen und ist auch gleich registriert worden.

Die leicht geröteten Augen, rühren von einer Follikulitis her, die Bläschen reizen die Nickhaut, das wird nun mit einer Salbe behandelt und gibt sich später, unsere ältere Hündin hat das auch als Welpe gehabt, Rolllider hat sie nicht.

Im Ganzen wirkt sie sehr ausgeglichen und ist ein fröhlicher Hund, leider hat sie Angst vor Kindern. Da arbeiten wir also noch dran.


Und die erste Läufigkeit haben wir zu fassen... 

Ja, das war dann mal wieder ein Bericht, damit ihr wisst wie es der Ally so geht bei mir, im Moment liegt sie auf den Rücken und schnarcht.

Liebe Grüße

an alle die Ally begleitet haben und noch begleiten.


 


Besuch bei Lydia in Pülsen im Mai 2010


 


Ally`s physiotherapeutischer Behandlungserfolg und Behandlungserfolg im Mai / Juni 2010:



 


Ally, am 12.06.2010 


 


 


 

by Doggenschutz E-Mail        

<<<    Seite  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39    >>> >>> Archiv  

 zurück