Möchten Sie unsere Tierschutzarbeit unterstützen? Wir suchen dringend nach geeigneten Pflegestellen!

Aktuell
Dogge entlaufenMontag 22.Januar.2007 15.06

Entlaufen:




6 Monate alte schwarze Doggenhündin - CHIP-Nummer: 276098102089613 - entlaufen Nähe Bornhorster Seen bei Oldenburg - am Sonntag, den 21. Januar 2007 ca. 15.30 Uhr - w
er Hinweise geben kann oder weiß wo  Patty sich aufhält möchte sich doch bitte unter den folgenden Rufnummern melden:


Tel: 0441-2050990 
&
mobil: 0170-7304978


(Patty wurde von einem Zug erfasst und ist tot.)

by Doggenschutz E-Mail        

Aktuell
Bronco Januar 2007Freitag 19.Januar.2007 19.47

Leider musste ich das Notpferd Bronco am 17. Januar 2007 über die Regenbogenbrücke gehen lassen.


Er bekam am 13. Januar eine Kolik und wir haben 4 Tage lang alles versucht und um sein Leben gekämpft. Leider ohne Erfolg.



Kleine Seele, ich lass Dich geh'n,
Denn ich weiß, wir werden uns wiederseh'n,
Dein Leben hier auf Erden ist nun vorbei,
Ich liebe Dich,
deshalb gebe ich Dich frei.

Dein Leben hier, hat jetzt ein Ende,
Ich übergebe Dich nun in mächtige Hände.

Kleine Seele, es tut sehr weh,
doch ich hoffe,
dass Du gut über den Regenbogen gehst.

Kleine Seele, ich lass Dich geh'n
Und weiß, dass wir uns wiederseh'n. 

Wenn Eure Zeit gekommen ist, in dieses Reich zu schreiten,
Seit' an Seit' vereint stehen wir dann
beisammen.


Wir wären sehr froh, wenn die Paten ihre Daueraufträge noch einige Zeit weiter laufen lassen würden, damit wir die nun auf uns zukommende - sicherlich recht hohe Tierarztrechnung - bewältigen können.

by Doggenschutz E-Mail        

Aktuell
Brutus Januar 07Freitag 19.Januar.2007 19.45

Dass der gelbe Doggenschutzrüde Brutus so allerlei gesundheitliche Probleme hat, ist ja bekannt... eine erneute Untersuchung am 16.01.2007 hat nun ergeben, dass er an einer chronischen Niereninsuffizienz leidet.


Wir sind auf der Suche nach Kontakt zu Menschen, die auch Hunde mit dieser Diagnose bei sich leben haben und würden uns über einen Erfahrungsaustausch sehr freuen.



Ausserdem wären wir sehr dankbar, wenn sich Menschen dazu bereit erklären würden, uns bei den anfallenden Tierarztkosten zu unterstützen.


Die Bankverbindung des Doggenschutzes finden Sie in der Rubrik Mithilfe.


 

by Doggenschutz E-Mail        

Aktuell
Mozart Januar 07Freitag 19.Januar.2007 19.43

16.01.2007: Leider muss der blaue Doggenschutzrüde MOZART sich erneut einer Augenoperation unterziehen. Wir sind ratlos und sehr in Sorge. Die Tierärzte scheinen sein Augenproblem nicht in den Griff zu bekommen.



Wir wären sehr dankbar, wenn sich Menschen finden würden, die uns bei der Bewältigung der Tierarztkosten unterstützen würden.


Die Bankverbindung des Doggenschutzes finden Sie in der Rubrik Mithilfe.

by Doggenschutz E-Mail        

Aktuell
Doggenschutzbericht 2006Samstag 30.Dezember.2006 13.29

Wer nie Stein des Anstoßes sein möchte, wird nie den Stein ins Rollen bringen. Jürgen Wilbert


Hier nun ein kleiner Bericht / eine Statistik der Aktivitäten der Privatinitiative Doggenschutz aus dem Jahre 2006.


Wir hatten in 2006 164 Hunde, diverse Katzen und Pferde zur Vermittlung auf der Homepage.


Davon haben wir 43 Doggen, Boxer oder Mixe für andere Tierschutzorganisationen vermitteln können. Zusätzlich haben wir 9 Doggen und 4 Boxer mit unserem Schutzvertrag vermittelt und ein Pferd vor dem Tod gerettet und in unseren Besitz genommen.


Die Tiere, die heute noch auf der Homepage unter Zuhause gesucht zur Vermittlung stehen, sind in diesen Zahlen nicht berücksichtigt.


57 Tiere aktiv vermittelt in 12 Monaten - d.h. über 4 Tiere pro Monat - im Durchschnitt.


Der ca. 8jährige Doggenrüde Brutus ist in Besitz des Doggenschutzes verblieben - wir kommen für sämtliche entstehenden Kosten wie z.B. Futter und Tierarzt etc. auf.


Der ca. 9jährige Boxerrüde Cron ist in Besitz des Doggenschutzes verblieben - wir kommen für sämtliche Kosten auf. Ab Januar 2007 wird Croni fest seiner Pflegefamilie vermittelt. Der Doggenschutz hat sich im Schutzvertrag verpflichtet, für aussergewöhnliche tierärztliche Leistungen bei der Bewältigung der Kosten mitzuhelfen.


Der ca. 3jährige Doggenrüde Mozart ist auch aufgrund von Unvermittelbarkeit in unserem Besitz verblieben - auch hier kommen wir für sämtliche Kosten auf.


Die blaue Doggenhündin MADLIEF wurde von ihrer Besitzerin - ohne uns zu informieren - einfach abgegeben. Wir haben grosses Glück gehabt, dass sich die neue Besitzerin Kontakt mit uns aufgenommen hat. Es handelte sich um einen vermeintlich 100%igen Platz. Hier wurde wieder einmal deutlich, wie schwer es ist, den Menschen, den man Hunde anvertraut, wirklich zu vertrauen. Es gibt immer wieder Situationen im Leben, da wird einem so klar, dass man seinen Mitmenschen immer nur vor den Kopf schauen kann - aber nie dahinter.


Auch für Gina gab es einen vermeintlich 100%igen Platz. Die neue Familie hielt es keine 8 Stunden mit Gina aus! Gina ging innerhalb eines Tages von Bayern zurück zu ihrer alten Familie nach Mecklenburg-Vorpommern. Man hat sich mit Gina auseinandergesetzt und mit der Hündin unter Aufsicht einer Hundetrainerin gearbeitet und das Resultat ist: Gina darf in ihrem angestammten Zuhause bleiben.


Ansonsten haben alle Vermittlungen sehr gut geklappt. Es gab keine weiteren Rückgaben oder Rückholungen.


Diese Aktionen zum Schutz der in Not geratenen Tiere wäre ohne die Paten und Spender niemals möglich! In der Rubrik Mithilfe sieht man den Part des Doggenschutzes - der vieles möglich macht.


Das 29jährige Notpferd Bronco - auch Otti genannt - haben wir vor seinem sicheren Tod aus einer nicht optimalen Haltung befreit. Hier hat sich ein neuer Kreis von Paten und Spendern gebildet - damit Otti weiter leben kann. Wir kommen gemeinsam für sämtliche Kosten auf. Ich danke Allen, die sich für den mittlerweile sehr rüstigen Pferdesenior stark machen und das überaus schwierige vergangene Jahr mitgetragen haben. Bronco befand sich in einem sehr schlechten Allgemeinzustand und viel Sorgen, schlaflose Nächte, Mühen und finanzielle Mittel waren nötig - um aus ihm das zu machen, was er mittlerweile ist. Ein zauberhaftes völlig intaktes altes Pferdchen.


Unsere Aktionen in Sachen Pferdeschutz habe ich hier - bis auf das Notpferd Bronco - nicht berücksichtigt. Sie sind aber auf der HP in der Rubrik Pferdeschutz nachzuverfolgen.


Seit Herbst 2006 gibt es eine weitere Möglichkeit, Nothunde spontan unterzubringen - Michael Schlesinger und Uschi Manges haben es sich zur Aufgabe gemacht, aktiv in Not geratenen Hunden zu helfen, in dem sie ihnen bis zu deren Vermittlung eine Heimstatt mit engem Familienanschluss bieten. Über diesen positiven Kontakt bin ich mehr als dankbar!


Dann hat sich noch die Boxerhilfe gegründet. Ich freue mich über die gute Zusammenarbeit mit Heidrun Ubrig sehr. Infos zu unserem Projekt - für in Not geratene Boxerhalter - gibt es auf unserer HP: www.boxerhilfe.de


Mein Wunsch für 2007 ist der, dass die Nottierezahlen zurück gehen. Es werden von Jahr zu Jahr mehr. Ich wünsche mir von Herzen, dass die vielen Züchter endlich begreifen, dass es wenig Sinn macht, weder für Mensch noch für Tier, auf Teufel komm raus zu vermehren. Die vielen, vielen A-Züchter, die wie Pilze aus dem Boden schiessen, machen mir grosse Sorgen. Die vielen Züchter, den es völlig egal zu sein scheint, wo ihre Hunde hin kommen, machen mich masslos wütend. Die vielen abgenden Halter, die aus mehr als scheinheiligen Gründen sich von ihren Hunden trennen - lässt es mich frieren. Wir haben aus tierschützerischer Sicht - eine sehr schwierige Zeit zu fassen. Das Tier - der Hund - scheint nichts mehr wert zu sein und scheint schnell nur noch ein lästiges Übel zu sein, welches bitte schnell weg müsse. Wie und wohin ist in der Regel egal - Hauptsache weg. 


Der Doggenschutz ist seit 2003 aktiv - seitdem steigen die Zahlen der in Not geratenen Doggen und Boxer stetig an. Ich wünsche mir von Herzen rückläufige Nottiere.


Meine Kapazitäten an Zeit und Kraft sind so gut wie ausgeschöpft.


Danken möchte ich allen MitstreiterInnen von Herzen! Ohne Euch würde nichts funktionieren!


Lydia Muus im Dezember 2006   

by Doggenschutz E-Mail        

<<<    Seite  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49    >>> >>> Archiv  

 zurück