Möchten Sie unsere Tierschutzarbeit unterstützen? Wir suchen dringend nach geeigneten Pflegestellen!

Aktuell
Santo von Boxer und FreundeDienstag 02.Septemper.2014 19.48
www.boxer-und-freunde.de haben den Boxerrüden SANTO in ihre Obhut genommen.

Mir fehlen gerade die Worte.

Wir haben 100Euro für Santo dazu gegeben und hoffe, er überlebt.










by Doggenschutz E-Mail        

Aktuell
SchnüffelgartenMontag 01.Septemper.2014 12.31
www.hunde-Institut.de

Bewusst gemeinsame Zeit erleben

Ich lebe auf einem 2000qm großen Grundstück direkt am Passader See.
Da auch meine eigenen Hunde hier frei laufen dürfen,
ist es urtümlich und naturbelassen!!
Ohne Einsatz von Kunstdünger oder Schädlingsbekämpfungsmitteln.
Ein Zaun ist selbstverständlich.

„Nasenarbeit“
ist die natürlichste Beschäftigung für Hunde =
befriedigend und anstrengend zugleich.

Viele Hunde können davon profitieren:
◾ ängstliche Hunde werden nicht überfordert

◾ aufgeregte Hunden finden zu mehr Ruhe und Gelassenheit

◾ unverträgliche Hunde können ebenso wie jagende Hunde in
geschütztem Freiraum abgeleint werden

◾ Welpen und Junghunde können Neues kennen lernen

Alles ganz in Ruhe, ohne andere Hunde.

Sie selbst haben die Chance, sich mal nur auf ihren Hund zu konzentrieren,
ohne Angst vor Hundebegegnungen, Joggern, Radfahrern oder anderen Dingen
mit denen man sonst so konfrontiert wird.



Da ich mich der bundesweiten Aktion Schnüffelgärten angeschlossen habe, angeschlossen habe,
möchte ich dieses Angebot gerne gegen eine Spende für die Privatinitiative "Doggenschutz" von
meiner Freundin Lydia Muus anbieten.

© 2013 Hunde - Institut Katrin Bargheer / www.hunde-institut.de
Tel. 04344 - 412 248 | Mobil 0177 - 20 97 528
by Doggenschutz E-Mail        

Aktuell
DANKEMontag 01.Septemper.2014 12.27

„Glühwürmchen erinnern uns an unser eigenes Inneres Licht – daran, dass auch wir die Kraft
besitzen, unser Licht strahlen zu lassen. Das (indianische) Krafttier Glühwürmchen zeigt uns, wie wir Licht in die Dunkelheit bringen, es begleitet uns auf diesem Weg.

Und immer wenn wir zweifeln und denken, dass wir oft nur wenig bewirken können, dann
spricht uns unser Krafttier Mut zu und erinnert uns daran, dass es immer
Menschen gibt, die unser Wirken bemerken, die das Leuchten bemerken und
denen wir so große Freude schenken können.“

Medizinrad nach Sun Bear

Vielen Dank den lieben Menschen, die sich immer und stetig mit um die Finanzierung der Doggenschutzhunde bemühen.

DANKE sagen Lena, BaronBen, Lucky und DJ / TANIS, sowie die Tiere, die wir zwischendurch mit einer Spende bedenken. Das alles geht nur, wenn wir nicht vergessen werden.

DANKE sagt das Team vom Doggenschutz den Glühwürmchen unter uns
by Doggenschutz E-Mail        

Aktuell
Fohlenrettung MaishofenSonntag 31.August.2014 10.31
Liebe Freunde und Interessierte der Doggenschutzarbeit!

Wir unterstützen eine Fohlenrettungsaktion in Maishofen und bitten um weitere Unterstützerinnen.

Nach dem Motto: "Wer nur ein einziges Leben rettet-der rettet die ganze Welt" möchten wir, dass sind Karina Schlobohm und Nina Elzer zwei für die Schlachtung vorgesehene Fohlen freikaufen. Dafür werden wir am 21.Oktober den Maishofener-Fohlenausschussmarkt anfahren und uns dort vor Ort engagieren. Jedes Jahr finden in Bayern, Österreich und der Schweiz Pferdemärkte statt, auf dem Fohlen- und Stuten verkauft werden. Bei den Pferden handelt es sich um die Tiere (hauptsächlich Haflinger und Noriker), welche die Urlauber im Frühjahr und Sommer auf der Alm erfreuen, diese "Vermehrung" wird dort vom Staat subventioniert, die Tiere werden nicht gebraucht. Im Herbst, nach dem Almabtrieb, wenn es in den heimischen Stall geht (wo die Pferde beginnen, Geld zu kosten) kommen, vor allem die Fohlen und ausgemusterte Stuten (auch tragende Stuten!!) zum Pferdemarkt. Es sind tausende Tiere, nur wenige finden einen neuen privaten Besitzer, auf den Rest warten bereits vor Ort die Transporter, welche die Tiere auf Ihre letzte lange und qualvolle Reise nach Italien, Osteuropa, ja sogar nach Afrika bringen, entweder in Mastbetriebe, oder in Schlachthäuser. Die Transporte sind unbeschreiblich grauenhaft, die Tiere werden auf die Laster geprügelt, wer nicht mehr Laufen kann, wird hochgezogen und während des Transportes wahrscheinlich zu Tode getrampelt.

Einige Tierschutzorganisationen laufen dort jedes Jahr bei besagten Märkten auf, um einige Tiere zu retten, in eine Übergangspflegestelle zu bringen, wo Sie erst mal bleiben können und von wo Sie aus in Ruhe weitervermittelt werden können.






So freuen wir uns nun über Spenden und Eure tatkräftige Unterstützung für den artgerechteren und fairen Umgang mit den Tieren. Hier unser Spendenkonto:

Karina Schlobohm/Fohlenrettung Maishofen 2014
IBAN: DE97291523001450000219
BIC: BRLADE21OHZ

Weitere Infos findet ihr in unserer Gruppe auf Facebook:
https://www.facebook.com/groups/635401266557186/



by Doggenschutz E-Mail        

Aktuell
Annyx EmpfehlungMontag 21.Juli.2014 8.18


Wir möchten nochmal Werbung machen für ein hundegerechtes Geschirr und weiteres richtig gutes Zubehör.

www.annyx.de
by Doggenschutz E-Mail        

<<<    Seite  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49    >>> >>> Archiv  

 zurück