Möchten Sie unsere Tierschutzarbeit unterstützen? Wir suchen dringend nach geeigneten Pflegestellen!

Zuhause-gefunden-2010
WotanFreitag 31.Dezember.2010 16.55

Hallo Frau Muus,

durch Ihre Hilfe hat unsere Dogge Wotan in nur einer Woche ein schönes
Zuhause in Wünnenberg gefunden!!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und viel Erfolg für Ihre weitere
Arbeit!

Herzliche Grüsse aus Bielefeld


 


Der dreijährige Doggenrüde Wotan wurde kurz nach Weihnachten im Tierheim abgegeben,


weil der Vermieter den Hund in einer Etagenwohnung nicht länger dulden wollte.


Der große Rüde ist sehr menschenfreundlich, fährt gern Auto und bleibt nach einer Eingewöhnungszeit stundenweise allein.


Besucher begrüßt er ruhig und freundlich, ohne dabei aufdringlich zu sein.


Er verträgt sich gut mit Hündinnen, aber leider meist  nicht mit Rüden.


Aus diesem Grund wäre es wichtig Wotan eher in eine ruhige Wohngegend etwas außerhalb zu vermitteln, um so ständige Konfrontationen mit eventl. frei laufenden Rüden zu vermeiden.


Doggenfreunde sollten natürlich ausreichend Platz mitbringen, in eine Etagenwohnung soll der schwarze Vierbeiner mit den weißen Söckchen nicht mehr vermittelt werden.



Nähere Info gibt es unter der Rufnummer 05205/98430 des Tierheim Bielefelds.


Ansprechpartner ist Frau Snelting.


Das Tierheim ist von montags bis samstags in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

by Doggenschutz E-Mail        

Zuhause-gefunden-2010
TJARADonnerstag 25.November.2010 21.29
 






23. November 2010: Tjara ist vermittelt.


Wir danken allen Beteiligten für die mehr als gute Zusammenarbeit in diesem Tierschutzfall!  


Wir danken allen Beteiligten für die guten Gespräche, für das Mut machen.


Hervorheben möchte ich die nachfolgenden Menschen:


Einige Spender aus dem DoggenSchutzFreundesKreis, dem Tierheim Mainz - Frau Christine Plank, Gabi Schröder, Dorit Evers, Maria Heil, Felicitas Volke, Sonja Zietlow, Jasmin Karl und Familie Asbeck!


Danke!


Prahlen sollst du erst auf dem Heimweg.


Astrid Lindgren (1907-2002), schwedische Kinderbuchautorin (Pipi Langstrumpf)




 



TJARA ist eine im Februar 2009 geborene gelbe Doggenhündin.



Tjara steht erneut zur Vermittlung ( früher Liora ), weil wir sie in die denkbar schlechtesten Hände gegeben haben. Das war Anfang 2010.  ( Siehe auch Zuhause gefunden und Tierische Grüße ). Trotz Vor- und Nachkontrollen und Kontakten zu nicht wenigen Tierschutzorganisationen, die mit Tjaras Zuhause eng zusammen gearbeitet haben, ist uns dieser schwerwiegender Fehler passiert. 24 STunden nach Bekanntwerden der Zustände auf dem Zarenhof, haben wir Tjara bei uns im Auto gehabt und sie dort herausgeholt.


Tjara ist ein wenig scheu, taut aber auf, sobald sie Zutrauen zu ihren Menschen gefunden hat.


Tjara verfügt über einen guten Grundgehorsam und ist mit Rüden und Hündinnen gleichermaßen gut sozialisiert. Die Hündin wurde in der Zwischenzeit kastriert. Sie war tragend im Anfangsstadium und es wurde ein Schwangerschaftsabbruch / Kastration vorgenommen. Wir haben uns diese Entscheidung ganz sicher nicht leicht gemacht. Aber in Anbetracht der Nothundesituation hielten wir es für ausgeschlossen, Tjara ihre Welpen austragen zu lassen.


Wir suchen für diese Schönheit ein Endzuhause bei den Menschen, die für sie sorgen möchten und die ihr zusichern können, dass sie für immer in Sicherheit ist.


Mehr Infos zu Tjaras traurigen Vergangenheit finden Sie auf unserer HP in der Rubrik "Aktuell" Stellungnahme / Zarenhof.


Tjara befindet sich auf einem Pflegeplatz im Grossraum Bremen.


Kontakt: LydiaMuus@aol.com

by webmaster E-Mail        

Zuhause-gefunden-2010
Bully EMMA, 12 WochenDienstag 26.Oktober.2010 21.14

 


Anfang November 2010:


Für Emma konnten wir ein Zuhause im Grossraum Berg finden.


Wir danken Jasmin K. für die Aufnahme der Hündin und die Einleitung der Operation und Michaela P.-H. für die Vorkontrolle und Familie M. für die Übernahme der Junghündin. 


Wir danken den Doggenschutzfreunden, die sich an den Operationskosten der Kleinen beteiligt haben.


Wer einen Engel sucht und nur auf die Flügel schaut, könnte eine Gans mit nach Hause bringen. ( Georg Christoph Lichtenberg )


  


Die gerade mal 12 Wochen junge frz. Bulldoggenhündin EMMA hat sich mit 9 Wochen beim Toben derart heftig das Auge verletzt, dass es leider operativ entfernt werden musste.


Das quirlige und überaus lebensfrohe Hundekind hat die Operation gut überstanden und könnte nun in ihre Familie ziehen.


Wir wünschen uns für Emma Bulldoggenliebhaber mit viel Zeit und große Liebe für kleine Kobolde.


Emma ist im Grossraum Bremen untergebracht.


Kontakt: LydiaMuus@aol.com


 

by Doggenschutz E-Mail        

Zuhause-gefunden-2010
AhornFreitag 10.Septemper.2010 9.27


Ahorn heisst nun Aron und hat ein Zuhause gefunden und lebt nun bei Jasmin, eine unserer Pflegestellen im Jahre 2010.


 


Ahorn, ist wirklich ein wahrer Schatz und ein sehr menschenbezogener Hund, der die jetzige Situation in der sich der Doggenrüde momentan befindet, nicht verdient hat. Die Familie zieht in eine andere Wohnung und darf den Hund nicht mit nehmen. Er ist es gewöhnt in der Wohnung zu leben. Ahorn, mag vor allem Kinder, sowie auch Katzen, mit anderen Hunden hat Ahorn keine Probleme. Er liebt es, jede Menge Streicheleinheiten zu bekommen. Wer könnte diesen lieben Doggenrüden in eine Pflege oder Endstelle übernehmen.


 
Nähere Informationen über Ahorn, können sie unter den folgenden Telefon Nr. erfragen: 0 41 54 - 999 400 oder Mobil 0151-100 74 230
Herzlichen Dank und liebe Grüße Tierhilfe direkt e.V.
Monika Severing
m.onika@gmx.net

by Doggenschutz E-Mail        

Zuhause-gefunden-2010
OttoSamstag 04.Septemper.2010 19.25

 


Update November 2010: Otto konnte durch Präsentation auf dieser Homepage seine Menschen finden.


Hallo, mein Name ist Otto. Ich bin eine Deutsche Dogge und eineinhalb Jahre alt. Meine Hundeeltern haben sich getrennt und seitdem hat niemand mehr Zeit für mich. Ich bekomme kaum noch Auslauf und vereinsame langsam. Dabei mag ich andere Hunde sehr und hätte auch gegen eine(n) Freund/in nichts einzuwenden, wenn die Chemie stimmt. Ich suche Menschen, die viel mit mir schmusen und knuddeln, denn das mag ich sehr. Mein Wunsch ist einfach ein neues liebevolles Zuhause, wo man mich liebhat und wo ich hoffentlich den Rest meines Lebens verbringen darf. Wenn ihr mir eine Chance gebt, euer Herz zu erobern und ihr euch sicher seid, dass ihr wir zusammenpassen, dann ziehe ich sofort bei euch ein. Wau Wau Euer Otto


Kontakt: Christian Sobotta Tierschutzverein Salzlandkreis


info@tierschutzverein-salzlandkreis.com

by Doggenschutz E-Mail        

<<<    Seite  1  2  3    >>> >>> Archiv  

 zurück