Aktuelles!
DUBAI wird zu uns kommenMontag 12.Juli.2010 20.42

DUBAI wird zu uns kommen und bei und mit uns leben



Wir haben den siebenjährigen DUBAI aus schlechter Haltung übernommen und nun ist er seit Monaten heimatlos. Als Folge jahrelanger Plazierung auf hartem Untergrund hat DUBAI schwere Liegeschwielen, von denen eine jetzt operativ entfernt werden musste, da sie entzündet war. In seinem bisherigen Leben hat es keine Menschen gegeben, die sich um ihn gesorgt  und ihn erzogen haben. Er hat nie die Möglichkeit gehabt, intensiv am menschlichen Alltag teilzunehmen und zu lernen wie unsere NORA.


Aufgrund seines Alters, seines Pflege- und Erziehungszustandes ist DUBAI derzeit nicht in ein neues Zuhause zu vermitteln. Wir haben ihn seit Monaten in unserer Pflegestelle und auf unserer HP unter „Zuhause gesucht“.  Ohne jeglichen Erfolg.


Hinzu kommt der Verdacht auf eine Knochenerkrankung, die sich im Röntgenbild andeutet, aber noch nicht sicher bewertet werden kann. Inzwischen liegt die Diagnose vor: DUBAI leidet an einer Schultergelenk-Erkrankung (OCD), die bereits vor Jahren hätte medizinisch behandelt werden müssen. Erhebliche Instabilitäten in der Hinterhand (Knie-und/oder Hüftgelenk) machen es notwendig, dass DUBAI dauerhaft Schmerzmittel bekommen muss, um sich bewegen zu können.
So haben wir uns entschlossen den DUBAI bei uns aufzunehmen, damit er vielleicht noch einige Zeit ein wunderschönes Hundeleben mit unserer Fürsorge und der Teilhabe am menschlichen Alltag haben kann. 


 


Eva B.Gorski, Ilka Becker-Schüler und NORA                                   Mai 2010


 


by webmaster E-Mail        

  <<< zurück >>> Archiv

HCWEBTOOLS: HC Newssystem Version 1.4
© HCDESIGN 2003 - 2004